Neverland Festival in Holland – Erfahrungsbericht

Neverland Festival in Holland – Erfahrungsbericht

Hallo,

ich hatte am Wochenende die Möglichkeit mit der lieben Nele zum neuen Neverland Festival nach Holland zu fahren. Auf dem zwei tägigen Festival hatten wir beide superviel Spaß! Wir haben bei bestem Wetter an drei Stages zu coolen Artists getanzt.

Unter anderem haben wir am Wochenende Steve Aoki, W&WYves V, Le ShuukLaidback Luke uvm. gesehen. Ich habe Euch dazu noch einige Eindrücke (unten) eingefangen.

Kevin Kögler und Nele Seidenkranz auf dem Neverland Festival in Holland. An der Mainstage mit W&W für den Blog @feschaks

Das Festivalgelände

Wir waren total überrascht, dass das Neverland Festival so liebevoll und aufwendig gestaltet war. Das Festival hat zum ersten Mal stattgefunden. Es gab in alle Richtungen etwas zu sehen und zu entdecken. Es gab superschöne Chill-out-Areas und es wurde sogar die Fußball WM an beiden Spieltagen übertragen. Zum Abend hin wurde auch alles sehr schön beleuchtet und es wurde viel mit Effekten (Nebel mit Geruch, Wasser, Feuer) gespielt. Es war superwarm an beiden Tagen und man musste demnach auch sehr viel Wasser trinken. Ich fand es richtig gut, dass es vom Festival kostenloses Trinkwasser für die Besucher gab. Man konnte sich dort selbst Wasser abfüllen oder sich einen vollen Becher im Vorbeigehen schnappen. Da können sich einige andere Festivals noch was abschauen!

Neverland Festivalgelände 2018 Floorplan von Feschaks by Kevin Kögler
Karte vom Festivalgelände.

Kevin Kögler auf dem Neverland Festival in Holland. Mainstage. Für den Blog @feschaks

Die Artists

Wie oben schon genannt haben wir viele große Artists gesehen. Hier aber noch einmal der Timetable vom Festival. Dann kann man sich noch einmal einen kleinen Überblick verschaffen, wer alles an den zwei Tagen gespielt hat. Am besten hat mir der Sonntag mit Steve Aoki gefallen. Es war mit einem wunderschönen Feuerwerk ein großartiger Abschluss. Es gibt auf dem Festival drei Stages. Den Tree of Neverland (Mainstage), die Techno Mine (In einem großen Zelt) und die House Factory (weitere Stage draußen). Informationen zu den Artists findet man aber auch noch auf der Webseite des Festivals.

Neverland Festival 2018 Timetable - Feschaks by Kevin Kögler
Timetable zum Festival.

Mein Fazit

Ich kann das Festival wirklich weiterempfehlen. Ich hoffe, dass das Festival einen erfolgreichen ersten Start hatte. Denn so ein Festival aus dem Boden zu stampfen kostet sicher einiges an Arbeit und Geld. Ich schätze, dass das Neverland Festival an dem Wochenende um die 13.000 Besucher hatte. Ein sehr guter Anfang! Nächstes Jahr sind es sicher noch mehr! So ein liebevoll gestaltetes Festival spricht sich schnell rum. Der Eintrittspreis pro Tag lag bei 55 € dieses Jahr. Das ist für so ein Line-up und die ganze Atmosphäre ein sehr akzeptabler Preis.

Kevin Kögler als Blogger @Feschaks zusammen mit Nele Seidenkranz auf dem Neverland Festival in Holland. The Mine. Feschaks

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrung mit dem Neverland Festival in Holland. Gerne könnt Ihr mir unten einen Kommentar mit euren Festival-Erfahrungen hinterlassen. Ich bin gespannt, was ich dort so zu lesen finde.

Liebe Grüße,

Kevin @feschaks



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: